Pulau Pinang

Die Tage in den Cameron Highlands waren wunderschön und die angenehmen Temperaturen taten uns echt gut. Georg hat seit 2 Wochen entzündete Mückenstiche, die immer mal besser und wieder schlechter werden. Ursprünglich wollten wir in Singapur einen Arzt aufsuchen, der sich das mal anschauen sollte, Georg wollte dann aber doch nicht. Die schwülen und heißen Temperaturen fördern die Heilung einer Infektion nicht sonderlich, weshalb wir gehofft hatten, dass es in den Cameron Highlands endlich besser wird. Dem war leider nicht so. Weiterlesen

Von Kuala Lumpur in den malaysischen Dschungel

Nach einer 4-Stündigen Busfahrt kamen wir letzten Mittwoch in Malaysia an. Völlig planlos und ohne jegliche Vorstellung, was uns in diesem Land erwartet (zwei Tage zuvor wollten wir noch auf die Philippinen fliegen), wurden wir am Busterminal in Melaka raus gelassen. Und dann standen wir dort mit unserem Gepäck und wussten nicht einmal, welche Währung es in Malaysia gibt.  Weiterlesen

Von Lombok nach Ubud zum Kawah Ijen

Nachdem wir zwei Tage in Senggigi (Lombok) verbracht haben, sind wir weiter in Richtung Süden nach Kuta gefahren. Kuta ist nach Senggigi die zweitmeiste Anfahrtsstation von Touristen, weil es dort traumhaft schöne Strände zum Relaxen und zum Surfen gibt. Generell ist Lombok momentan noch nicht so stark vom Tourismus befallen wie Bali und die drei bekannten Gili-Inseln. Das merkt man vor allem daran, dass man auf der Straße nicht ständig angequatscht wird, ob man irgendwelche Touren machen möchte. Und wenn man dann mal doch angesprochen wird, hört man nur ein leises „Mushroom??? Mushroom!!“  Die Nachbarinsel von Bali ist die Insel der Magic Mushrooms. Egal ob als Cocktail-Mix oder Milkshake-Mix, man bekommt sie überall und in allen möglichen Varianten. Magic Mushroom send you to heaven and back again. No Transport needed. Klingt verlockend, aber: Nein Mami, wir haben es nicht ausprobiert 😉  Weiterlesen

Asia- Here we are!

Das Südseeparadies zu verlassen viel uns ziemlich schwer, obwohl wir uns seit Wochen auf Asien und die billigen Preise dort freuen. Mit einer Umsteigezeit von gerade mal 45 Minuten in Brisbane, waren wir heilfroh, unseren Anschlussflug nach Denpasar noch bekommen zu haben, denn am Flughafen in Bali warteten bereits Georg’s bester Freund und seine Freundin auf uns, die uns aus Deutschland besuchen kamen und kurz vor uns gelandet sind. Weiterlesen

Das schönste Ende der Welt

Waaahnsinn wie schnell die Zeit vergeht. Jetzt sitzen wir schon wieder mit unseren gepackten Rucksäcken am Flughafen und warten auf unseren nächsten Flug. Die Zeit in Neuseeland verging wie im Flug und wie immer sind wir traurig ein Land zu verlassen, welches uns so gut gefallen hat, auch wenn die Vorfreude auf das Nächste grenzenlos ist. Wir haben uns bis jetzt in jedem Land so wohl gefühlt, dass wir am Flughafen jedes Mal zu uns sagen „Hier müssen wir unbedingt wieder her kommen!“.  Wenn das so weiter geht, seid ihr uns noch mal ein ganzes Jahr los 😉 Weiterlesen

Kia Ora

Nachdem wir den australischen Boden verlassen haben, ging es für uns nach Neuseeland, in das Land, wo man Weltmeister im Schafe-Schnellscheren kürt, die Einheimischen Kiwis nennt, Schwarz, die Lieblingsfarbe einer ganzen Nation ist und nicht nur Albatrosse sondern auch kleine Hobbits sich zu Hause fühlen. Weiterlesen

Bye Bye Australia

Als erstes wünschen wir euch allen noch ein wunderschönes und vor allem gesundes Jahr 2016. Ein Jahr, mit vielen tollen Momenten, unvergessliche Stunden mit euren Liebsten, aufbauenden Erfolgserlebnissen und guten Freunden in guten sowie in schlechten Zeiten. Wir sind gespannt, was das kommende Jahr uns bringt und hoffen, dass es genauso weitergeht wie das letzte Jahr aufgehört hat 🙂 Weiterlesen

Great Ocean Road

Nach 2 Wochen im australischen Outback sind wir wieder in der Zivilisation angekommen und haben nach einem Tag in Adelaide unsere Tour über die Great Ocean Road fortgesetzt. Die Great Ocean Road ist die beliebteste Tour im Süden von Australien und führt etwa 250 km direkt an der Küste entlang. Wir starteten diese im Grampians Nationalpark, ein dünn besiedeltes Gebiet mitten in Victoria. Von Halls Gap aus wanderten wir circa 7km zum Pinnacle Lookout, von wo wir eine unglaubliche Aussicht auf den ganzen Nationalpark hatten. Weiterlesen